Projekt Lost Things

Bei Spaziergängen oder Walkingrunden fiel mir in 2017 auf, dass am Wegesrand immer wieder Gegenstände auftauchen, die jemand offensichtlich verloren hat, oder die dem Besitzer auf irgendeine Art und Weise abhandengekommen sind. Ich habe ganz spontan angefangen, diese Dinge mit meiner iPhone-App „Hipstamatic“ zu fotografieren. Beim Betrachten der Bilder entstehen sofort Gedanken, welche Geschichte wohl zum Verlust dieses Gegenstandes geführt hat oder welches Drama sich aufgrund des Verlustes ereignet hat …

Die Sammlung spiegelt die Jahreszeiten, die Wetterlage, die Gegend, erzeugt Gefühle und ist einfach spannend.