Kunstwanderweg

Spuren des Wandels

Im März 2021 wurde in Rod am Berg der Kunstwanderweg „Spuren des Wandels“ eröffnet. Auf landschaftlich sehr schönem Rundweg begegnen dem Naturfreund 12 meiner künstlerisch gestalteten Fotografien, die in einen Dialog treten mit japanischen Haiku. Sie eröffnen einen sinnlichen Raum, den der Betrachter – jeder auf seine Weise – mit eigenen Gedanken und Gefühlen füllen kann. Alle Fotografien sind in den heimischen Wäldern entstanden und beschäftigen sich auf sehr persönliche Weise mit dem Waldsterben bei mir vor Ort als Folge des Klimawandels.

Nähere Informationen zum Besuch des Kunstwanderweges siehe

Online-Wanderführer Naturpark Taunus

Wanderführer Taunus Die Höhe

Online-Magazin Unser Taunus

Nachfolgend können die Bilder des Kunstwanderweges ebenfalls betrachtet werden. Außerdem können Sie bei Interesse einen Kunstkalender zu dem Projekt (Format Din A3) zum Preis von 25 Euro erwerben. Der Erlös kommt dem WaldLiebe e.V. zugute, der das Geld für Waldschutzprojekte verwendet.

Den Kalender können Sie über mich beziehen (Kontaktformular) oder in Neu-Anspach an folgenden Stellen:

Ambiente des Südens, Heike Werner, Alter Anspacher Weg 2, 61267 Neu-Anspach

Fotostudio Schiffer, Bahnhofstraße 20, 61267 Neu-Anspach

Buchhandlung Weddingen, Kirchgasse 2, 61267 Neu-Anspach